Wohntrends für 2018

— Mit Liebe zum Detail —

Nimm Messing für dein  Zuhause

Ja Messing, aber bitte dezent. Messing im Innenraum in Kombination mit dunklen Hölzer wie Wenge wirkt sich luxuriös im Raum aus. Aber bitte benutze nicht zuviel Messing. Denn zu viel kann wieder kitschig aussehen, und das Metall verliert an Charme im Raum. Das Metall kann dezent bei Dekoration, Tischbeine oder bei Lampen eingesetzt werden. Im skandinavischen Design Stil wird Messing gerne verwendet.

Habt Ihr gewusst, dass Messing 1950 schon als Wohnaccessoires begehrt war? In Kombination mit grünem Marmor oder Samt entsteht ein Hauch von Vintage im 50er Jahre Style.

Schuster Innenausbau – Wohntrends für 2018

Helle Hölzer strahlen Wärme im Raum aus

Helle Hölzer strahlen Wärme und Ruhe im Raum aus. Kein anderes Material scheint uns so natürlich und ist ein wichtiger Bestandteil für die Innenraumgestaltung. Da das abholzen der tropischen Wälder immer stärker zunimmt, wird verstärkt auf heimische Hölzer gesetzt. Da diese heimischen Hölzer eher hell sind, ist der Trend aus dem Klimaschutz heraus entstanden.

Helle Hölzer lassen sich perfekt mit harten Materialien wie Beton oder Stein kombinieren. Dadurch ergibt sich eine schöne Spannung im Raum und gewisse Möbel werden stärker betont und im Raum hervorgehoben.

Dunkle Hölzer wirken edel im Raum – Oder auch dark glamour

Was denn nun? Helle oder dunkle Hölzer?! Sowohl als auch! Helle Hölzer in Verbindung mit dem skandinavischen Stil ist immer noch sehr beliebt und angesagt.

Das dunkle Holz im Interior feiert sein Comeback! Momentan sind dunkle Hölzer in Verbindung mit Messing, wie oben beschrieben, sehr stark im kommen. Je nach Form der Möbel kann das dunkle Holz im Raum modern oder eher retro wirken. Weiter heben dunkle Hölzer wie Massivholz -Nussbaum gewisse Farben hervor und ist in Verbindung mit weiß unschlagbar.

 

Art Deco trifft auf Club Lounge

War im letzten Jahr eher die Designrichtung Mid – Century Look im Vormarsch, geht es 2018 noch glamouröser in den vier Wänden zu. Hier trifft Art Deco auf Club Lounge. Dabei werden dunkle Hölzer mit runden Formen und glänzenden Oberflächen und Farben wie Blau miteinander kombiniert.

Schuster Innenausbau – Wohntrends für 2018

Cool cooler Marmor

Marmor als Trendsetter. Im Innenausbau oder als Wohnaccessoires kann er mit verschiedensten Materialien wie Stoffe, Hölzer oder auch Metalle kombiniert werden und je nachdem sein eigenes Statement im Raum setzen. Marmor gibt es in verschiedensten Farben. Auf grünen Marmor fahren unsere Designer gerade ab. Kombiniert mit Messing und dunklen Hölzern ergibt sich ein faszinierendes und exklusives Ambiente.

Wichtig beim einsetzten von Marmor ist, dass man ihn nicht zu massig im Raum einsetzt sondern eher dezent und zurückhaltend.

Übrigens; Marmor ist größer als je zuvor. Pinterest berichtet seit Anfang des Jahres von einem enormen Anstieg der Suchanfragen nach grünem Marmor. Von Lampen und Bettwäsche bis hin zu Tapeten gibt es in dieser Saison ein marmoriertes Finish für alle Wohnaccessoires.

Schuster Innenausbau – Wohntrends für 2018

Modern Ethno – Afrikanische Designrichtung

Noch nie davon gehört? Modern Ethno ist eine Designrichtung mit afrikanischen Einflüssen. Inspiriert vom Erfolg der jungen Designszene aus Afrika. Hier werden vermehrt Farben wie Erdtöne, Rot, dunkles Grün oder auch Nuancen von Bambusfarben eingesetzt. Neben den Farbtönen sind auch Einflüsse aus Japan zu erkennen. Dieser Trend hat sich schon 2017 abgezeichnet und wird 2018 noch stärker zu sehen sein.

 

 

Wir halten euch mit den Wohntrends auf dem laufenden und werden den Artikel Wohntrends 2018 immer wieder aktualisieren. 

Überzeugt von uns?

Frauenstraße 10
73084 Salach

Tel + 49 7162 969893
Fax +49 7162 969895

Jetzt Termin vereinbaren!

Ihre E-Mail wurde erfolgreich versendet. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.