Ein Wandgarten für Ihr Zuhause - Wohlfühlatmosphäre und optisches Highlight

— Mit Liebe zum Detail —

Living wall – Wohlfühlatmosphäre und optisches Highlight

Schaffen Sie sich Ihre eigene individuelle grüne Oase in den eigenen vier Wänden. Mit einem Wandgarten können Sie selbst kleinste Flächen bepflanzen und Ihren Wohnraum damit bereichern. Neben der schönen Optik bietet der Wandgarten weitere entscheidende Vorteile für die Lebensqualität in Haus und Wohnung.

Ein Wandgarten bereichert jeden Innenraum

Hellgrün glänzendes Laub, Stauden und Gräser mit feinen Blattstrukturen und unterschiedlichen Farbnuancen – Eine sogenannte Living Wall ist eine Wohltat für die Augen. Eine Begrünung der Wände wirkt beruhigend und entspannt den Blick. Im Rahmen einer ausdrucksstarken Innenarchitektur ist ein Wandgarten eine wirkliche Bereicherung für jeden Innenraum. Ein mit verschiedenen Pflanzen bewachsener vertikaler Garten verbessert das Raumklima erheblich. Das Laub dient als optimaler Luftfilter außerdem spenden die Pflanzen wertvollen Sauerstoff. Selbst Feinstaub sowie andere Schadstoffe aus der Luft werden gefiltert und sorgen für ein angenehmes Wohnraum-Klima. Eine üppig bewachsene lebende Wand verbessert zudem die Akustik in großen Räumen, Fluren oder in hohen Treppenhäusern. Einer der vielen Vorteile eines Wandgartens: Die Begrünung im Innenraum mindert Hall- und Störgeräusche, was das Wohlbefinden in Ihrem Zuhause enorm steigert. Pflanzen bieten zudem die Vorteile der Luftreinigung sowie der Lufterfrischung, denn sie geben konstant Feuchtigkeit an den Raum ab. Trockene Luft während der Heizperiode wird vermieden. An heißen und trockenen Sommertagen sorgt das verdunstete Wasser auf der Begrünung für eine angenehme Kühlung und wirkt wie eine Klimaanlage in Ihrem Zuhause.

Arten des Wandgartens

Bei der Gestaltung eines vertikalen Gartens für Ihr Zuhause sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Lebendiges Grün im Innenausbau einzusetzen ist eine neue Art nachhaltiger Innenarchitektur. Im Handel gibt es bereits viele verschiedene Systeme, die sich beim fachmännischen Innenausbau oder im Rahmen einer Renovierung leicht in jedem Raum realisieren lassen. So reicht die Auswahl von Fertigmodulen die mit passendem Substrat und Steinwolle ausgelegt werden. Dieses System ermöglicht es, dass die Pflanzen direkten Wandkontakt haben. Der Untergrund ist je nach Pflanzenart bis zu 20 Zentimeter tief. Die Größen variieren und können ganze Wandlängen von oben bis unten füllen. Um das Bewässern des Wandgartens zu erleichtern, verfügen viele dieser Systeme über einen Wasserspeicher mit einem integriertem Schlauchsystem, der regelmäßig befüllt werden muss. Auch gibt es hübsche mit Erde gefüllte Pflanztaschen, gestapelte Kästen oder hübsch lackierte Fächer sowie Blumentröge in originellen Regalsystemen im Handel zu kaufen.

Schuster Innenausbau – Living wall – Ein Wandgarten für Ihr Zuhause

Hersteller für deinen Wandgarten im Innenraum

Im Internet finden sich zahlreiche Anbieter von Wandgärten, die Ihren Innenausbau im Rahmen einer Begrünung mit originellen und optisch wertvollen Lösungen bereichern können. So bietet www.greenbop.de eine große Auswahl an vertikalen Gärten in vielen Größen. Ausgefallene Wandgarten-Ideen für jeden Innenraum liefert www.stringgardens.com. Hier bilden an Fäden aufgehängte Pflanztöpfe einen hübschen vertikalen Garten. Pflanztaschen in unterschiedlichen Größen finden Sie bei www.woollypocket.com. Als günstige Lösung für einzelne Modulkästen, beispielsweise für Küchenkräuter, bietet www.mini-garden.com Angebote für den kleinen vertikalen Garten in jedem Innenraum. Pfiffige Akzente bei der Begrünung in Ihrem Innenraum setzen auch mit Moos oder Farnen bepflanzte Wandbilder, wie sie beispielsweise bei www.stylegreen.de angeboten werden. Der Hersteller bietet auch individuelle Kunstwerke für jeden Innenraum in verschiedenen Farbzusammensetzungen, Pflanzenvarianten sowie unterschiedlichen Formen, beispielsweise Buchstaben oder Piktogrammen an.

Do it yourself – Einen Wandgarten selber gestalten

Prinzipiell kann man sich mit ein wenig Einfallsreichtum und etwas handwerklichem Geschick einen Wandgarten auch selber bauen. Als klassische vertikale Gärten dienen Bauten aus Paletten. Im Internet gibt es viele Schritt für Schritt Anleitungen für den Aufbau eines Wandgartens. Die Vorteile der Europaletten sind die, dass diese direkt bepflanzt werden können. Vorher werden sie mit robuster Folie abgedichtet. Befestigen Sie die Palette mit der Querseite an der Wand, entstehen so drei lange Pflanzkästen, die dann ganz individuell bepflanzt werden können. Eine weitere gute Lösung für den Aufbau eines Wandgartens sind Regenrinnen, halbierte Blechrohre oder sogar nach oben offene Plastikflaschen, die an der Wand oder auch an einer Palette angebracht sind. Auch hölzerne Balkonkästen sind eine schöne Lösung. Für den Kräutergarten in der Küche eignen sich kleine Tontöpfe, die in ein mit Aussparungen versehenes Regalbrett eingelassen werden. Versetzt und auf unterschiedlichen Höhen angebracht, sind diese kleinen Grünflächen ein bezaubernder Hingucker. Auch einzelne kleine Messing- oder Tontöpfe, mit Kordeln an einem Holzbrett befestigt, sorgen für eine hübsche Begrünung in jedem Innenraum. Wein- und Obstkisten oder tiefe Bilderrahmen eignen sich besonders gut als vertikale grüne Bildkunstwerke, die Ihre Innenarchitektur gekonnt aufwerten. Als zusätzlichen Blickfang können Sie die Rahmen solch einer Begrünung mit einer dezenten LED-Beleuchtung aufpeppen.

Pflanzen im Wandgarten

Überlegen Sie sich, welche Pflanzenarten in Ihren Wandgarten gepflanzt werden sollen. Nicht jedes Gewächs eignet sich für einem vertikalen Pflanzgarten im Innenraum. Die wichtigste Voraussetzung ist, dass die Pflanzen die Zimmerwärme vertragen. So sind die idealen Wandgarten- Pflanzen sogenannte Warmhauspflanzen mit einem ausladenden Blattwerk, wie Kletterfeige, Monstera oder verschiedene Arten des Philodendron. Auch robuste Farne, einige Efeusorten sowie die Grünlilie können mühelos im Wandgarten für Ihren Innenraum verwendet werden. Für besondere Farbakzente sorgt die rote Punktblume oder die kräftig pinkfarbene Flamingoblume. Für eine besondere Form der Innenarchitektur im Rahmen der Begrünung sorgen Sie, wenn Sie Pflanzen mit verschiedenen Wuchslängen miteinander kombinieren.

Aufbau und Pflege eines Wandgartens

Selbstgebaute Wandgärten sind in der Regel problemlos mit Dübeln und Schrauben zu befestigen. Bei größeren Installationen ist es allerdings ratsam, einen Systemanbieter zu beauftragen, der bereits über Erfahrungen mit Aufbau und Pflege solcher Wandgärten verfügt. Oft ist beim Aufbau auch die Lichtsituation zu berücksichtigen denn manche Wandbegrünungen benötigen künstliches Licht. Im Rahmen der Vorbereitung im Bereich Innenarchitektur und Innenausbau sollte an solchen Stellen Stromanschlüsse vorhanden sein. Diese Begrünung bedarf einiger Pflege. Je nach Pflanzenart gehören zur Pflege neben dem regelmäßigen Wässern auch das Düngen, die Schädlingskontrolle sowie der Pflanzenschnitt, damit Ihr Wandgarten immer in seinem schönsten Grün erstrahlen kann.

Überzeugt von uns?

Frauenstraße 10
73084 Salach

Tel + 49 7162 969893
Fax +49 7162 969895

Jetzt Termin vereinbaren!

Ihre E-Mail wurde erfolgreich versendet. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.